In diesem Bereich haben wir für Sie die gebräuchlichsten Begriffe aus der Welt der Glasherstellung und -verarbeitung gesammelt und liefern eine passende Erklärung dazu.

A  B C  D  E  F  G  H  I  J  K  L M N O P Q  R  S  T  U  V  W X Y Z 

Jahres-Heizwärmebedarf Die Einführung der neuen Nachweisgrösse "Jahres-Heizwärmebedarf" in der aktuellen Wärmeschutz-Verordnung ermöglicht es dem Planer, im Neubau die Gebäudehülle entsprechend seinen gestalterischen Ideen auszulegen. Er ist frei in der Auswahl der einzelnen Baustoffe für die verschiedenen Gewerke und nicht mehr an k-Wert Vorgaben gebunden. Alleiniger Maßstab ist die Erfüllung der Anforderungen an den Jahres-Heizwärmebedarf.
Dieser ist abhängig vom Gebäudetyp:
Mehrfamilienhäuser unterliegen schärferen Anforderungen: QH < 54 kWh/m2a, Einfamilienhäuser dürfen einen höheren Heizwärmebedarf aufweisen: QH <100 kWh/m2a
Der Nachweis des Jahres-Heizwärmebedarfs erfolgt gemäß Anlage 1 der 3. Wärmeschutzverordnung grundsätzlich mit einem Energiebilanzverfahren.